Ihr Browser (Internet Explorer) ist veraltet! Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.
Browser aktualisieren

Filter

XTA Electronics
Aktiver 8-Kanal-Splitter DS8000 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

Aktiver 8-Kanal-Splitter für Mikrofon- und Line-Signale Das DS8000 ist ein Audioverteilersystem für Mikrofon- und Line-Signalen mit acht Eingängen und 32 Ausgängen, von denen jeweils 16 Übertrager-symmetriert/isoliert und 16 elektronisch symmetriert vorliegen. Eingangsübertrager sowie Übertrager-symmetrierte Ausgänge sind (zum Austausch der elektronisch symmetrierten Ausgänge) sind optional erhältlich. Mikrofonvorverstärker des DS8000 wurden von Gottelier-Preisträger Alex Cooper entwickelt. Das DS8000 bietet etliche Ausstattungsmerkmale wie eine redundante Stromversorgung, einfach umschaltbares 1 in 4 Ein-/Ausgangsrouting und eine 48 V-Sperrfunktion zum Schutz vor Fehlbedienung. In Kombination mit der dezenten Frontpanel-Beleuchtung für dunkle Installationsbereiche unter der Bühne, der optionalen ADC-Erweiterungskarte zur Integration in digitale Audio-Netzwerke sowie den neuen, speziell abgestimmten Ausgangsübertragern ergibt sich ein gleichermaßen flexibles und robustes Audioverteilsystem. Aktiver Splitter für Mikrofon- und Line-Signalen8 Mikrofon/Line-Eingänge und 2 x 8 Ausgänge (Monitor, FOH)Robustes 2 HE Stahlgehäuse mit zurückgesetztem Bedienfeld zur Vermeidung vor Beschädigungen und versehentlicher BedienungBeleuchtetes Bedienfeld für schlechte LichtverhältnisseDC-Linkoption für die Spannungsversorgung – für einen unterbrechungsfreien Betrieb im Falle eines Stromausfalls an einem der verbundenen GeräteErstklassige diskret aufgebaute Mikrofonvorverstärker mit herausragendem Rauschabstand und GleichtaktunterdrückungVorverstärkung von -6 dB bis zu +42 dB in Schritten von 6 dBSeparate 4-Segment-LED-Pegelanzeigen mit Anzeigen für Solo und 48 VSteuerung der Phantomspannung für die Eingänge über Sensoren an den FOH- und MON-AusgängenEinzeln schaltbare Phantomspannung für alle Kanäle mit SperrfunktionGround-Lift-Schalter für MON- und FOH-Ausgänge zum Schutz vor Brummschleifen„O/B Split“-Modi zur Ausgabe des Eingangssignals von Kanal 1 auf die Ausgänge 1 bis 16 bzw. von Kanal 5 auf die Kanäle 17 bis 32Solo-Monitoring über leistungsstarken Kopfhörerverstärker und einen externen BusTechnische Daten: Eingänge: maximaler Eingangspegel: +26 dBuGain: -6 bis 42 dB in Schritten von 6 dBImpedanz: 10 Ohm, mit Übertrager-Option: 5 kOhmEntkopplung mit Übertrager-Option: 2,5 kVGleichaktunterdrückung (typisch): 85 dB @1 kHz, 0 dB, 120 dB @1 kHz, 30 dB Ausgänge: maximaler Ausgangspegel an 600 Ohm: +20 dBu, mit Übertrager-Option: +10 dBunominaler Signalpegel, bezogen auf 0 db Gain (db) 0 db mit Übertrager-Option: -10 dBDifferenzwiderstand (ohm) < 50 Ohm, mit Übertrager-Option: < 150 OhmEntkopplung mit Übertrager-Option: 2,5 kV Audio: Frequenzgang: 22 Hz bis 22 kHz +0/-0,5 dB, mit Übertrager-Option: +0/-1,5 dBVerzerrungen bei 1 khz, 0 db Gain, +4 dbu: < 0,01 %äquivalentes Eingangsrauschen (ein) bei 0 db Gain, 22 hz bis 22 khz: < -101 dBuäquivalentes Eingangsrauschen (ein) bei 30 db Gain, 22 hz bis 22 khz: < -124 dBu, mit Übertrager-Option: < -120 dBuÜbersprechen aller Kanäle: @1 kHz, 0 dB Gain: -100 dBu, @1 kHz, 30 dB Gain: -100 dBu Kopfhörer: nominaler Signalerpegel: +10 dBuQuellimpedanz: < 10 Ohmmaximale Leistung an 50 Ohm: 0,5 W Allgemein - Abstufung Pegelanzeigen (dBu) -20 (grün); 0 (grün); +12 (gelb); +18 (rot) Versorgungsspannung: 100 bis 240 VLeistungsaufnahme: < 20 W normal, < 40 W, Backup-ModusAbmessungen (H X B X T): 88 x 482 x 312mm, 2 HEGewicht: 6,1 kg
XTA Electronics
Aktiver 8-Kanal-Splitter DS8000-D - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

Aktiver 8-Kanal-Splitter für Mikrofon- und Line-Signale mit zwei AES-Ausgängen Das DS8000D ist ein 2 HE Audioverteilersystem für Mikrofon- und Line-Signalen mit acht Eingängen und 32 Ausgängen, von denen jeweils 16 Übertrager-symmetriert/isoliert und 16 elektronisch symmetriert vorliegen. Eingangsübertrager sowie Übertrager-symmetrierte Ausgänge (zum Austausch der elektronisch symmetrierten Ausgänge) sind optional erhältlich. Mit 2 x 8 AES-Ausgängen inklusive Wordclock-Sync und Master-Clock-Out bietet der DS8000D zusätzliche Flexibilität. Die zuverlässigen AD-Wandler mit 48, 96 oder 192 kHz bieten die gewohnte XTA-Qualität und ergänzen das umfassende Angebot an Analogausgängen perfekt. Die Mikrofonvorverstärker des DS8000 wurden von Gottelier-Preisträger Alex Cooper entwickelt. Das DS8000 bietet etliche Ausstattungsmerkmale wie eine redundante Stromversorgung, einfaches umschaltbares 1 in 16 Ein-/Ausgangsrouting und eine 48 V-Sperrfunktion zum Schutz vor Fehlbedienung. In Kombination mit der dezenten Frontpanel-Beleuchtung für dunkle Installationsbereiche unter der Bühne, der optionalen ADC-Erweiterungskarte zur Integration in digitale Audio-Netzwerke sowie den neuen, speziell abgestimmten Ausgangsübertragern ergibt sich ein gleichermaßen flexibles und robustes Audioverteilsystem. Aktiver Splitter für Mikrofon- und Line-Signale8 Mikrofon/Line-Eingänge und 2 x 8 Ausgänge (Monitor, FOH) sowie 2 x 8 AES-DigitalausgängeHochwertige AD-Wandler von XTA (48 kHz, 96 kHz, 192 kHz / 24 Bit)Robustes 2 HE Stahlgehäuse mit zurückgesetztem Bedienfeld zur Vermeidung vor Beschädigungen und versehentlicher BedienungBeleuchtetes Bedienfeld für schlechte LichtverhältnisseDC-Linkoption für die Spannungsversorgung – ermöglicht im Falle eines Stromausfalls an einem Gerät einen unterbrechungsfreien Betrieb.Erstklassige diskret aufgebaute Mikrofonvorverstärker mit herausragendem Rauschabstand und GleichtaktunterdrückungVorverstärkung von -6 dB bis zu +42 dB in Schritten von 6 dBSeparate 4-Segment-LED-Pegelanzeigen mit Anzeigen für Solo und 48 VSteuerung der Phantomspannung für die Eingänge über Sensoren an den FOH- und MON-AusgängenEinzeln schaltbare Phantomspannung für alle Kanäle mit SperrfunktionGround-Lift-Schalter für MON- und FOH-Ausgänge zum Schutz vor Brummschleifen„O/B Split“-Modi zur Ausgabe des Eingangssignals von Kanal 1 auf die Ausgänge 1 bis 16 bzw. von Kanal 5 auf die Kanäle 17 bis 32Solo-Monitoring über leistungsstarken Kopfhörerverstärker und einen externen BusTechnische Daten: Eingänge: maximaler Eingangspegel: +26 dBuGain: -6 bis 42 dB in Schritten von 6 dBImpedanz: 10 Ohm, mit Übertrager-Option: 5 kOhmEntkopplung mit Übertrager-Option: 2,5 kVGleichaktunterdrückung (typisch): 85 dB @1 kHz, 0 dB, 120 dB @1 kHz, 30 dB Ausgänge (2 x 8): maximaler Ausgangspegel an 600 Ohm: +20 dBu, mit Übertrager-Option: +10 dBunominaler Signalpegel, bezogen auf 0 db Gain (db) 0 db mit Übertrager-Option: -10 dBDifferenzwiderstand (ohm) < 50 Ohm, mit Übertrager-Option: < 150 OhmEntkopplung mit Übertrager-Option: 2,5 kV Digitalausgang: Kanäle: 2 x 8 AES-KanäleAnschluss: D-Sub25Samplingraten: 48 kHz, 96 kHz, 192 kHzWordclock-Sync: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz, 96 kHz, 192 kHzMaster-Wordclock-Ausgang: 48 kHz, 96 kHz, 192 kHzWortbreite AD-Wandler: 24 Bit Audio: Frequenzgang: 22 Hz bis 22 kHz +0/-0,5 dB, mit Übertrager-Option: +0/-1,5 dBVerzerrungen bei 1 khz, 0 db Gain, +4 dbu: < 0,01 %äquivalentes Eingangsrauschen (ein) bei 0 db Gain, 22 hz bis 22 khz: < -101 dBuäquivalentes Eingangsrauschen (ein) bei 30 db Gain, 22 hz bis 22 khz: < -124 dBu, mit Übertrager-Option: < -120 dBuÜbersprechen aller Kanäle: @1 kHz, 0 dB Gain: -100 dBu, @1 kHz, 30 dB Gain: -100 dBu Kopfhörer: nominaler Signalerpegel: +10 dBuQuellimpedanz: < 10 Ohmmaximale Leistung an 50 Ohm: 0,5 W Allgemein - Abstufung Pegelanzeigen (dBu) -20 (grün); 0 (grün); +12 (gelb); +18 (rot) Gain: -6 bis 42 dB in Schritten von 6 dBVersorgungsspannung: 100 bis 240 VLeistungsaufnahme: < 20 W normal, < 40 W, Backup-ModusAbmessungen (H X B X T): 88 x 482 x 312mm, 2 HEGewicht: 6,1 kg
XTA Electronics
Audio-Management-System DP424 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

2 x 4 Audio-Management-System Bei den Modellen der Serie 4 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die sich als ideale Wahl für Festinstallationen empfehlen. Die kompakten Geräte mit nur eine Höheneinheit vereinen die Funktionalität etlicher herkömmlicher Produkte und bieten umfassende Fernsteuerungsoptionen. Das DP424 bietet zwei Ein- und vier Ausgänge und verschiedene wählbare Crossover-Modi (2 x 2, 1 x 4). Im „Free Assign“-Modus lassen sich beliebige Eingangskombinationen auf die Ausgänge routen. Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung , ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Jeder Ausgang besitzt eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Limiter sowie einen abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 4 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für Digitale Audiosignale von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können – wie alle Geräte mit AudioCore-Funktionalität – vollständig über die XTA-Software AudioCore für Windows ferngesteuert werden. Audio-Management-System mit zwei Ein- und vier AusgängenExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie ein Grafik-EQ in jedem EingangProgramm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 2 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 4 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP426 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

2 x 6 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Serie 4 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die sich als ideale Wahl für Festinstallationen empfehlen. Die kompakten Geräte mit nur eine Höheneinheit vereinen die Funktionalität etlicher herkömmlicher Produkte und bieten umfassende Fernsteuerungsoptionen. Das DP426 bietet vier Ein- und acht Ausgänge und verschiedene wählbare Crossover-Modi (2 x 3, 2 x 2, 1 x 6). Im „Free Assign“-Modus lassen sich beliebige Eingangskombinationen auf die Ausgänge routen. Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für die parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Jeder Ausgang besitzt eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Limiter sowie einen abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 4 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für digitale Audiosignale von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können – wie alle Geräte mit AudioCore-Funktionalität – vollständig über die XTA-Software AudioCore für Windows ferngesteuert werden. Audio-Management-System mit zwei Ein- und sechs AusgängenExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie Grafik-EQ in jedem EingangProgramm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 2 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 6 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP444 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

4 x 4 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Serie 4 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die sich als ideale Wahl für Festinstallationen empfehlen. Die kompakten Geräte mit nur eine Höheneinheit vereinen die Funktionalität etlicher herkömmlicher Produkte und bieten umfassende Fernsteuerungsoptionen. Das DP444 bietet vier Ein- und acht Ausgänge und verschiedene wählbare Crossover-Modi (2 x 2, 1 x 4, 4 x 1). Im „Free Assign“-Modus lassen sich beliebige Eingangskombinationen auf die Ausgänge routen. Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für die parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Jeder Ausgang besitzt eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Limiter sowie einen abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 4 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für digitale Audiosignale von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können – wie alle Geräte mit AudioCore-Funktionalität – vollständig über die XTA-Software AudioCore für Windows ferngesteuert werden. Audio-Management-System mit vier Ein- und vier AusgängenExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie Grafik-EQ in jedem EingangProgramm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 4 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP446 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

4 x 6 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Serie 4 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die sich als ideale Wahl für Festinstallationen empfehlen. Die kompakten Geräte mit nur eine Höheneinheit vereinen die Funktionalität etlicher herkömmlicher Produkte und bieten umfassende Fernsteuerungsoptionen. Das DP446 bietet vier Ein- und acht Ausgänge und verschiedene wählbare Crossover-Modi (2 x 3, 3 x 2, 2 x 2, 1 x 6). Im „Free Assign“-Modus lassen sich beliebige Eingangskombinationen auf die Ausgänge routen. Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für die parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Jeder Ausgang besitzt eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Limiter sowie einen abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 4 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für digitale Audiosignale von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können – wie alle Geräte mit AudioCore-Funktionalität – vollständig über die XTA-Software AudioCore für Windows ferngesteuert werden. Audio-Management-System mit vier Ein- und sechs AusgängenExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie Grafik-EQ in jedem EingangProgramm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 6 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP448 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

4 x 8 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Serie 4 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die sich als ideale Wahl für Festinstallationen empfehlen. Die kompakten Geräte mit nur eine Höheneinheit vereinen die Funktionalität etlicher herkömmlicher Produkte und bieten umfassende Fernsteuerungsoptionen. Das DP448 bietet vier Ein- und acht Ausgänge und verschiedene wählbare Crossover-Modi (4 x 2, 2 x 4, 1 x 8). Im „Free Assign“-Modus lassen sich beliebige Eingangskombinationen auf die Ausgänge routen. Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für die parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Jeder Ausgang besitzt eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Limiter sowie einen abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 4 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für digitale Audiosignale von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können – wie alle Geräte mit AudioCore-Funktionalität – vollständig über die XTA-Software AudioCore für Windows ferngesteuert werden. Audio-Management-System mit vier Ein- und acht AusgängenExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie Grafik-EQ in jedem EingangProgramm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 8 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP544 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

4 x 4 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Series 5 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die die Funktionalität etlicher konventioneller Produkte in einem kompakten, umfassend fernbedienbaren Gerät mit lediglich 1-HE-Platzbedarf vereinen. Das DP544 bietet vier Ein- und Ausgänge, die als Standard-Frequenzweiche (etwa mit 2 × 2 Wegen) konfiguriert werden können, ohne jedoch auf diese Konfigurationen begrenzt zu sein. Über den ebenfalls verfügbaren Free-Assign-Modus lassen sich komplett flexible Routings definieren, bei dem jeder Ausgang über eine beliebige Kombination von Eingängen adressiert wird. Hinzu kommt ein Matrix-Modus, bei dem sich beliebige Eingänge auf einen Ausgang mischen lassen (in Abgrenzung zu einem Umschalten bei festem Gain). Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen grafischen Equalizer mit 28 Bändern und ergänzende acht vollparametrische EQ-Bänder. Die parametrischen Filterbänder stellen eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen bereit, darunter Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsencharakteristika. Ergänzend sind pro Eingang drei dynamische Equalizer vorgesehen, deren Regelverhalten durch den Eingangspegel und einen einstellbaren Threshold gesteuert wird. Jeder Ausgang verfügt über eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Kompressor mit variabler Übergangscharakteristik, einen flexiblen Limiter sowie einen zusätzlichen, abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 5 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für Digitale Audiosignale mit Auflösungen von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können vollständig über die proprietäre XTA Windows-Software AudioCore ferngesteuert werden. Dynamisches Audio-Management-SystemVier Ein- und vier AusgängeExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie ein Grafik-EQ in jedem EingangDynamische Equalizer in jedem Eingang, sowie ein voll ausgestatteten Compressor, Programm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem AusgangRegelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 4 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Dynamischer Equalizer: Bänder: 3 Bänder pro EingangFilter-Gain: +6 dB bis 18 dB max (Obere-/Untere-Grenze)Frequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008Attack-Zeit: 0,07 ms bis 2,0 sRelease-Zeit: 11 ms bis 3,4 sSchwellwert: +32 dB bis +22 dB in Schritten von 0,5dBmaximale Ratio: 4:1 ("Cut"-Modus) 2:1 (alle anderen Modi) Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Kompressoren: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,07 bis 512 msRelease-Zeit: 45 ms bis 3,4 sChraktersteuerung: 0 (Hart) bis 12 (Weich) in 13 Schrittenmaximale Ratio: 16:1 Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Matrix Mixer: Eingang auf Ausgang: -40 dB bis +15 dB sowie Stummschaltung Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Management-System DP548 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

4 x 8 Dynamisches Audio-Management-System Bei den Modellen der Series 5 handelt es sich um leistungsstarke DSP-Audioprozessoren, die die Funktionalität etlicher konventioneller Produkte in einem kompakten, umfassend fernbedienbaren Gerät mit lediglich 1-HE-Platzbedarf vereinen. Das DP548 bietet vier Ein- und acht Ausgänge, die als Standard-Frequenzweiche (etwa mit 2 × 4 Wegen) konfiguriert werden können, ohne jedoch auf diese Konfigurationen begrenzt zu sein. Über den ebenfalls verfügbaren Free-Assign-Modus lassen sich komplett flexible Routings definieren, bei dem jeder Ausgang über eine beliebige Kombination von Eingängen adressiert wird. Hinzu kommt ein Matrix-Modus, bei dem sich beliebige Eingänge auf einen Ausgang mischen lassen (in Abgrenzung zu einem Umschalten bei festem Gain). Jeder Eingang verfügt über eine regelbare Eingangsvorverstärkung, ein variables Delay, einen Grafik-EQ mit 28 Bändern sowie acht weitere vollparametrische EQ-Bänder. Für die parametrischen Filterbänder steht eine große Auswahl unterschiedlicher Filtertypen mit Shelving-, Notch-, Bandpass-, Phasen- und Ellipsen-Charakter zur Verfügung. Ergänzend sind pro Eingang drei dynamische Equalizer vorgesehen, deren Regelverhalten durch den Eingangspegel und einen einstellbaren Threshold gesteuert wird. Jeder Ausgang verfügt über eine regelbare Verstärkung, ein regelbares Delay, Hoch- und Tiefpass-Filter für die Frequenzweichen, neun vollparametrische EQ-Bänder, eine Phasenschaltung, einen voll ausgestatteten Kompressor mit variabler Übergangscharakteristik, einen flexiblen Limiter sowie einen zusätzlichen, abschließenden Clip-Limiter. Die Filter der Frequenzweiche bieten Flankensteilheiten von bis zu 48 dB/Oktave sowie eine Reihe unterschiedlicher Kennlinien. Die Fernsteuerung erfolgt über RS232- und RS485-Schnittstellen. Benutzerdefinierte Speicherplätze erlauben das Speichern und Laden von Einstellungen. Über eine optionale GPIO-Schnittstelle lassen sich Einstellungen über einfache Schalter abrufen. Alle Bedienelemente lassen sich gegen unbefugten Zugriff sperren. Die Modelle der Serie 5 sind zudem mit digitalen Ein- und Ausgängen im AES/EBU-Format mit Samplingraten-Konvertierung für digitale Audiosignale mit Auflösungen von 32 kHz bis 192 kHz ausgestattet. Die Geräte können vollständig über die proprietäre XTA Windows-Software AudioCore ferngesteuert werden. Dynamisches Audio-Management-SystemVier Ein- und acht AusgängeExzellente Klangqualität – sorgfältig optimierte Signalbearbeitung mit doppelte Genauigkeit (96 kHz/24 Bit)117 dB DynamikbereichVielseitiges Ein- und Ausgangsformat für die flexible Systemkonfiguration in jeder GrößeSHARCTM-basierte DSP-Plattform mit unglaublicher RechenleistungParametrische Equalizer in jedem Ein- und Ausgang sowie Grafik-EQ in jedem EingangDynamische Equalizer in jedem Eingang, sowie ein voll ausgestatteten Compressor, Programm-Limiter und Clip-Limiter mit Look-Ahead-Funktion in jedem Ausgang.Regelbares Delay mit bis zu 650 ms und extrem präziser Schrittweite von 300 ns (0,1 mm) in jedem Ausgang255 SpeicherplätzeFernsteuerbar über RS232- oder RS485-Schnittstelle, inklusive SperrfunktionNur 1 HETechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 8 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 116 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie Stummschaltung Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Dynamischer Equalizer: Bänder: 3 Bänder pro EingangFilter-Gain: 6 dB bis 18 dB, maximal (gerundet).Frequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte (Q): 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008Attack-Zeit: 0,07 ms bis 2,0 sRelease-Zeit: 11 ms bis 3,4 sSchwellwert: +32 dB bis +22 dB in Schritten von 0,5dBmaximale Ratio: 4:1 ("Cut"-Modus) 2:1 (alle anderen Modi) Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12-24-48 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Kompressoren: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,07 bis 512 msRelease-Zeit: 45 ms bis 3,4 sChraktersteuerung: 0 (Hart) bis 12 (Weich) in 13 Schrittenmaximale Ratio: 16:1 Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Matrix Mixer: Eingang auf Ausgang: -40 dB bis +15 dB sowie Stummschaltung Allgemein: Display: 2 x 24 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 6-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: XLR, dreipolig, weiblichAusgangsanschlüsse: XLR, dreipolig (männlich)RS232: 9-poliger DEE-AnschlussRS485: XLR, dreipolig, (Ausgang), XLR, dreipolig (Eingang)Spannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 WGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Audio-Matrix- und -Prozessor-System DC1048 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

Integriertes Audio-Matrix- und -Prozessor-System Die Installation von Prozessorsystemen im Audiobereich ist mit der Vorstellung des DC1048 deutlich einfacher geworden. Das Gerät lässt sich sowohl mit der iCore- als auch AudioCore-Software ganz einfach nach Ihren Wünschen programmieren und sobald sie die Verbindung zum Computer trennen, sind Ihre Einstellungen sicher vor Veränderungen geschützt. Sollte es dennoch einmal vorkommen, sorgen die zeitgesteuerten Presets dafür, dass am nächsten Morgen wieder alles beim Alten ist. Mehrere Einheiten können über RS485 vernetzt. Mit umfassenden Matrix-Mischfunktionen und einer Vielzahl von EQ-Optionen ist der DC1048 auch anspruchsvollsten Anwendungen gewachsen und bietet neben der vollen Prozessorleistung eine Reihe von praktischen Funktionen für die Festinstallation. Hochwertige 24 Bit Wandler mit einer Samplingrate von 96 kHz gewährleisten eine Bandbreite von über 30 kHz und einen Dynamikbereich von über 112 dB. Die erstklassigen XTA Limiter bieten eine konkurrenzlose Klangtransparenz und funktionieren nach der Erstkonfiguration zuverlässig und ohne weitere Eingriffe. Viele Systeme werden oft hart im „roten Bereich“ und mit starker Pegelbegrenzung betrieben und der daraus resultierende harte Gesamtklang wirkt dabei auf Dauer ermüdend. Die XTA-Limiter werden für ihre weichen, kontrollierten Regelvorgänge, selbst unter hoher Belastung, geschätzt. Schnellzugriffstasten und eine intuitive Menüstruktur erleichtern die Konfiguration der Fernsteueroptionen. Das Laden von Presets kann zudem über das Bedienfeld auf der Vorderseite erfolgen. Alle Geräte bieten eine Echtzeituhr und einen Kalender für das vollautomatische Laden von Presets, sodass sich das System ohne Benutzereingriff für unterschiedliche Anwendungen konfiguriert. Das Display und zusätzliche LEDs leuchten auf, wenn lokal auf das Gerät zugegriffen wird. Beim Fernzugriff wird nur das Display aktiviert. Dank einer integrierten GPIO-Schnittstelle, einer leicht zugänglichen USB-Buchse auf der Vorderseite und RS485-Netzwerkunterstützung lässt sich das System einfach konfigurieren. Anschließend kann die Fernsteuerung je nach Bedarf auf Touchpanels (oder beliebige andere Eingabeoptionen) begrenzt werden. Wie bei allen XTA-Produkten garantieren die bewährten Serie 4 Prozessoren sowie die High-Resolution-Wandler mit hohen Samplingraten eine exzellente Audioqualität. Über berührungsempfindliche Wandsteuerfelder lassen sich bis zu vier Presets schnell aufrufen (einschließlich der Möglichkeit programmierter Offsets für unterschiedliche Bänke). Dabei können mehrere Panels parallel verschaltet verteilt am Installationsort installiert werden, sodass sich Presets von jedem Ort aus laden lassen, wobei die Steuerbefehle über RS485 verbunden werden. Eine zusätzliche Steuerleitung ermöglicht das Überschreiben der aktuellen Einstellung, um ein externes Notfall-Evakuierungssystem anzusteuern. Matrix-Mixer mit umfassenden DSP-Verarbeitungsfunktionen4 Ein- und 8 AusgängeHochwertige Wandler mit 24 Bit und 96 kHz Samplingrate für eine Bandbreite bis 30 kHz und einen Dynamikbereich von 112 dBLimiter der Spitzenklasse mit unübertroffener TransparenzSchnellzugriffstasten und intuitive MenüstrukturEchtzeituhr und Kalender für das vollautomatische Laden von PresetsGPIO-PortsEuroblock-AnschlussklemmenKostenlose iCore Steuer- und KonfigurationssoftwareAlle Funktionen über USB oder RS485 fernsteuerbar20 SpeicherplätzeVollständig speicherbare EQ-, Matrix-, Limiter- und Delay-Einstellungen in den Ein- und AusgängenTechnische Daten: Eingang: Eingänge: 4 (elektronisch symmetriert)Impedanz: > 10 kOhmGleichaktunterdrückung: > 65 dB (50 Hz bis 10 kHz) Ausgang: Ausgänge: 8 (elektronisch symmetriert)Quellimpedanz: < 60 Ohmmin. Lastimpedanz: 600 Ohmmax. Pegel: +20 dBm an 600 OhmFrequenzgang: +½ dB 20 Hz bis 20 kHz, (-3 dB @ 32 kHz)Dynamikbereich: > 112 dB 20 Hz bis 20 kHz, ungewichtetVerzerrung: < 0,02% @ 1 kHz +18 dBmmax. Delay: 650 msmin. Schrittweite: 0,3 μsEingangsverstärkung: +6 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dBAusgangsverstärkung: +15 dB bis -40 dB in Schritten von 0,1 dB sowie StummschaltungLatenz: 1,5 ms (Analogeingang auf Analogausgang@ 96 kHz) Parametrischer EQ: Parametrische Filter: 8 pro Eingang / 9 pro AusgangFilter-Gain: +15 dB bis -30 dB in Schritten von 0,1 dBFrequenzgang: 19,7Hz bis 32kHz, 1/36 OktavschritteFiltergüte / BW: 0,4 bis 128 / 2,5 bis 0,008 (Shelving-Modus)Bassbereich: 19,2 Hz bis 1 kHzHöhen: 1 kHz bis 32 kHzShelving-Gain: ±15 dB in Schritten von 0,1 dB Hoch- und Tiefpassfilter: Filter: je 1 pro AusgangFrequenzgang Hochpassfilter: 10 Hz bis 16 kHz, 1/36 OktavschritteFrequenzgang Tiefpassfilter: 35 Hz bis 22 kHz, 1/36 OktavschritteFlankensteilheit: Filter erster Ordnung 6 dB/Okt., Bessel/Butterworth/Linkwitz-Riley 12 bis 24 dB/Okt., Bessel/Butterworth 18 dB/Okt. Limiter: Programm-Limiter: Schwellwert: 22 dBu bis -10 dBuAttack-Zeit: 0,3 bis 90 msRelease-Zeit: 2/4/8/16/32 x Attack-Zeit „D-Max“-Limiter: Attack-Zeit: -60 μsRelease-Zeit: Slow/Medium/Fast Allgemein: Display: 2 x 16 Zeichen LCDEingangspegelanzeige: 2 x 5-stufig, -24 dB bis zur digitalen ÜbersteuerungAusgangspegelanzeige: 8 x 6-stufig, -24 dB bis +4 dB bis LimitEingangsanschlüsse: Phoenix, dreipoligAusgangsanschlüsse: Phoenix, dreipoligUSB (Vorderseite): Typ BRS485: Phoenix, dreipoligSpannungsversorgung: 60 bis 250 V ±15 % @ 50/60 Hz, < 30 EGewicht: 3,3 kgAbmessungen (H X B X T): 44 x 482 x 300 mm
XTA Electronics
Controller MX24-AES - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

2 in 1 Konsole-Umschalter mit DSP, Analog und AES Der MX24 bietet eine einzigartige und einfache Lösung für das altbekannte Problem, die Ausgänge mehrerer Mischpulte auf ein Lautsprechersystem oder einen System-Prozessor zu routen. Wenn die Show unter allen Umständen weitergehen muss, müssen Sie sich doppelt und dreifach absichern. Sie brauchen eine Lösung, die bei einem Signalausfall automatisch auf den Backup-Kanal umschaltet. Sie brauchen eine Lösung, die AES-Signale mit beliebiger Samplingrate verarbeiten kann. Sie brauchen eine Lösung, die nicht nur ein Stereosignal, sondern vier Kanäle (L/R/FF/Sub) gleichzeitig verarbeiten kann. Was Sie nicht brauchen, ist eine Steuersoftware, ein PC oder die Gefahr, dass Unbefugte von außen auf das System zugreifen können. Überlassen Sie diese Aufgabe nicht einem einfachen Sub-Mixer oder einem unnötig komplizierten Signalprozessor – holen Sie sich das perfekte Werkzeug für diese Aufgabe. Der MX24 Mix Switcher ist die Lösung. Er verarbeitet gleichzeitig vier Eingangsquellen in jeweils zwei Formaten, entweder Analog+Dante (MX24-Dante) oder Analog+AES (MX24-AES), die er auch dann überwacht, wenn Sie es nicht tun. Er überprüft die Signalintegrität und schaltet im Fall einer Störung automatisch und nahtlos auf die Quelle mit der höchsten Priorität um. Sie müssen nur über die Tasten A oder B das Signal für die vier Ausgänge (gleichzeitig nutzbar im Analog+Dante (MX24-Dante) oder Analog+AES (MX24-AES) und mit externer AES-Sync-Option (MX24-AES)) festlegen. Darüber hinaus bietet der MX24 einen stereophonen Direkteingang für die Hintergrundbeschallung sowie einen Mikrofoneingang für Durchsagen. Über die Monitor-Sektion mit Kopfhörerausgang lassen sich nicht nur die Quellsignale beliebiger Eingänge abhören, sondern auch die für den Fall eines Signalverlusts vorgehaltenen redundanten Ausgänge im Vorfeld prüfen. Die Bedienelemente des MX24 können zum Schutz vor unbefugten Änderungen gesperrt werden. Mit mehr als 25 Jahren Knowhow in der DSP-Entwicklung sorgt XTA dafür, dass Ihr Audiomaterial behutsam und mit bester Audiowandlung weiterbearbeitet wird. Konsolen-Umschalter mit DSP2 x 4-kanalige Konsoleneingänge (L/R/FF/Sub) mit zwei redundanten Signalquellen (Analog, AES, Dante)MX24-Dante mit analogen und Dante Ein- und AusgängenMX24-AES mit analogen und AES Ein- und AusgängenVollautomatische Eingangsumschaltung im FehlerfallLokaler Stereo-Analogeingang für die HintergrundbeschallungLokaler Mikrofoneingang mit Phantomspeisung und schaltbarem Hochpassfilter für Durchsagen4 Ausgangskanäle (L/R/FF/Sub) mit gleichzeitig nutzbaren Ausgangsformaten (Analog + Dante / Analog + AES)Hochwertige A/D- und D/A-Wandler mit 96 kHzAES mit Samplingraten von 32 bis 192 kHz (MX24-AES)Monitorsektion mit Pegelanzeigen zur Überwachung aller Ein- und AusgängeSperrfunktion für die BedienelementeKein PC notwendigTechnische Daten: Analogeingänge (Konsolen A/B): Kanäle: 2 x 4 KanäleA/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzmax. Eingangspegel: +21,5 dBuHintergrundbeschallung: Stereo-Line-Eingänge Analogeingänge (Hintergrundbeschallung): Kanäle: 3,5 mm Stero-Klinkenbuchse, unsymmetrisch (Fronseite), 2x XLR-Eingänge, symmetrisch (Rückseite) (parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: AUS bis +20 dBmax. Eingangspegel: +21,5 dBu Analogeingänge (Mikrofon): Kanäle: XLR-Eingang, symmetrisch (Front-/Rückseite, parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: -50 dB bis +50 dBPhantomspeisung: 48 Volt AES-Eingänge (nur MX24-AES): Kanäle: 2 x (2+2) mit pro Paar wählbarer Abtastratenkonvertierung Dante-Eingänge (nur MX24-Dante): Kanäle: 2 x 4 mit global wählbarer Samplingrate (48 kHz/96 kHz)  Analogeingänge: Kanäle: 4 x XLR symmetrischmax. Ausgangspegel: +21,5 dBu (interne Anpassung mit +8 oder +12 dBu an das Zuspielsystem) AES-Ausgänge (nur MX24-AES): Kanäle: 2 x 2Samplingrate: Interne 96 kHz Wordclock, optional auf externe BNC-Wordclock synchronisierbar Dante-Ausgänge (nur MX24-Dante): Kanäle: 1 x 4Samplingrate: 48 kHz / 96 kHz, global wählbar  Allgemein: Spannungsversorgung: 100 VAC bis 240 VACLeistungsaufnahme: < 50 WattGewicht: 5,1 kgAbmessungen (H X B X T): 88 x 482 x 335 mm (2HE)
XTA Electronics
Controller MX34 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

3 in 1 Konsolen-Umschalter mit DSP Der MX34 bietet eine einzigartige und einfache Lösung für das altbekannte Problem, die Ausgänge mehrerer Mischpulte auf ein Lautsprechersystem oder einen System-Prozessor zu routen. Wenn die Show unter allen Umständen weitergehen muss, müssen Sie sich doppelt und dreifach absichern. Sie brauchen eine Lösung, die bei einem Signalausfall automatisch auf den Backup-Kanal umschaltet. Sie brauchen eine Lösung, die AES-Signale mit beliebiger Samplingrate verarbeiten kann. Sie brauchen eine Lösung, die nicht nur ein Stereosignal, sondern vier Kanäle (L/R/FF/Sub) gleichzeitig verarbeiten kann. Was Sie nicht brauchen, ist eine Steuersoftware, ein PC oder die Gefahr, dass Unbefugte von außen auf das System zugreifen können. Überlassen Sie diese Aufgabe nicht einem einfachen Sub-Mixer oder einem unnötig komplizierten Signalprozessor – holen Sie sich das perfekte Werkzeug für diese Aufgabe. Der MX34 Mix Switcher ist die Lösung. Er verarbeitet gleichzeitig vier Eingangsquellen in zwei Formaten (Analog/AES), die er auch dann überwacht, wenn Sie es nicht tun. Er überprüft die Signalintegrität und schaltet im Fall einer Störung automatisch und nahtlos auf die Quelle mit der höchsten Priorität um. Sie müssen nur über die Tasten A, B und C das Signal für die vier, bei Bedarf summierbaren Ausgänge (gleichzeitig nutzbar im Analog- und AES-Format mit externer Sync-Option) festlegen. Darüber hinaus bietet der MX34 einen stereophonen Direkteingang für die Hintergrundbeschallung sowie einen Mikrofoneingang für Durchsagen. Über die Monitor-Sektion mit Kopfhörerausgang lassen sich nicht nur die Quellsignale beliebiger Eingänge abhören, sondern auch die für den Fall eines Signalverlusts vorgehaltenen redundanten Ausgänge im Vorfeld prüfen. Die Bedienelemente des MX34 können zum Schutz vor unbefugten Änderungen gesperrt werden. Mit mehr als 25 Jahren Knowhow in der DSP-Entwicklung sorgt XTA dafür, dass Ihr Audiomaterial behutsam und mit bester Audiowandlung weiterbearbeitet wird. Konsolen-Umschalter mit DSP3 x 4-kanalige Konsoleneingänge (L/R/FF/Sub) mit zwei redundanten Signalquellen (Analog, AES)Vollautomatische Eingangsumschaltung im FehlerfallLokaler Stereo-Analogeingang für die HintergrundbeschallungLokaler Mikrofoneingang mit Phantomspeisung und schaltbarem Hochpassfilter für Durchsagen4 Ausgangskanäle (L/R/FF/Sub) mit gleichzeitig nutzbaren Analog- und AES-AnschlüssenHochwertige A/D- und D/A-Wandler mit 96 kHzAES mit Samplingraten von 32 bis 192 kHzMonitorsektion mit Pegelanzeigen zur Überwachung aller Ein- und AusgängeSperrfunktion für die BedienelementeKein PC notwendigRedundantes NetzteilTechnische Daten: Analogeingänge (Konsolen A/B/C): Kanäle: 3 x 4 KanäleA/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzmax. Eingangspegel: +21,5 dBuHintergrundbeschallung: Stereo-Line-Eingänge Analogeingänge (Hintergrundbeschallung): Kanäle: 3,5 mm Stero-Klinkenbuchse, unsymmetrisch (Fronseite), 2x XLR-Eingänge, symmetrisch (Rückseite) (parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: AUS bis +20 dBmax. Eingangspegel: +21,5 dBu Analogeingänge (Mikrofon): Kanäle: XLR-Eingang, symmetrisch (Front-/Rückseite, parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: -50 dB bis +50 dBPhantomspeisung: 48 Volt AES-Eingänge: Kanäle: 3 x (2+2) mit pro Paar wählbarer Abtastratenkonvertierung Analogeingänge: Kanäle: 4 x XLR symmetrischmax. Ausgangspegel: +21,5 dBu (interne Anpassung mit +8 oder +12 dBu an das Zuspielsystem) AES-Ausgänge: Kanäle: 2 x 2Samplingrate: Interne 96 kHz Wordclock, optional auf externe BNC-Wordclock synchronisierbar Allgemein: Spannungsversorgung (redundant): 60 VAC bis 240 VACLeistungsaufnahme: < 40 WattGewicht: 5,1 kgAbmessungen (H X B X T): 88 x 482 x 312 mm (2HE)
XTA Electronics
Controller MX36 - XTA Electronics

Preis auf Anfrage

3 in 1 Konsolen-Umschalter mit DSP Der MX36 bietet eine einzigartige und einfache Lösung für das altbekannte Problem, die Ausgänge mehrerer Mischpulte auf ein Lautsprechersystem oder einen System-Prozessor zu routen. Wenn die Show unter allen Umständen weitergehen muss, müssen Sie sich doppelt und dreifach absichern. Sie brauchen eine Lösung, die bei einem Signalausfall automatisch auf den Backup-Kanal umschaltet. Sie brauchen eine Lösung, die AES-Signale mit beliebiger Samplingrate verarbeiten kann. Sie brauchen eine Lösung, die nicht nur ein Stereosignal, sondern vier Kanäle (L/R/FF/Sub) gleichzeitig verarbeiten kann. Was Sie nicht brauchen, ist eine Steuersoftware, ein PC oder die Gefahr, dass Unbefugte von außen auf das System zugreifen können. Überlassen Sie diese Aufgabe nicht einem einfachen Sub-Mixer oder einem unnötig komplizierten Signalprozessor – holen Sie sich das perfekte Werkzeug für diese Aufgabe. Der MX36 Mix Switcher ist die Lösung. Er verarbeitet gleichzeitig vier Eingangsquellen in drei Formaten (Analog, AES und Dante mit insgesamt 36 Eingängen), die er auch dann überwacht, wenn Sie es nicht tun. Er überprüft die Signalintegrität und schaltet im Fall einer Störung automatisch und nahtlos auf die Quelle mit der höchsten Priorität um. Sie müssen nur über die Tasten A, B und C das Signal für die vier, bei Bedarf summierbaren Ausgänge (gleichzeitig nutzbar im Analog-, AES- und Dante-Format und mit externer Sync-Option) festlegen. Darüber hinaus bietet der MX36 einen stereophonen Direkteingang für die Hintergrundbeschallung sowie einen Mikrofoneingang für Durchsagen. Über die Monitor-Sektion mit Kopfhörerausgang lassen sich nicht nur die Quellsignale beliebiger Eingänge abhören, sondern auch die für den Fall eines Signalverlusts vorgehaltenen redundanten Ausgänge im Vorfeld prüfen. Die Bedienelemente des MX36 können zum Schutz vor unbefugten Änderungen gesperrt werden. Mit mehr als 25 Jahren Knowhow in der DSP-Entwicklung sorgt XTA dafür, dass Ihr Audiomaterial behutsam und mit bester Audiowandlung weiterbearbeitet wird. Konsolen-Umschalter mit DSP3 x 4-kanalige Konsoleneingänge (L/R/FF/Sub) mit drei redundanten Signalquellen (Analog, AES, Dante)Vollautomatische Eingangsumschaltung im FehlerfallLokaler Stereo-Analogeingang für die HintergrundbeschallungLokaler Mikrofoneingang mit Phantomspeisung und schaltbarem Hochpassfilter für Durchsagen4 Ausgangskanäle (L/R/FF/Sub) mit gleichzeitig nutzbaren Analog-, AES- und Dante-AnschlüssenHochwertige A/D- und D/A-Wandler mit 96 kHzAES mit Samplingraten von 32 bis 192 kHzMonitorsektion mit Pegelanzeigen zur Überwachung aller Ein- und AusgängeSperrfunktion für die BedienelementeKein PC notwendigRedundantes NetzteilTechnische Daten: Analogeingänge (Konsolen A/B/C): Kanäle: 3 x 4 KanäleA/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzmax. Eingangspegel: +21,5 dBuHintergrundbeschallung: Stereo-Line-Eingänge Analogeingänge (Hintergrundbeschallung): Kanäle: 3,5 mm Stero-Klinkenbuchse, unsymmetrisch (Fronseite), 2x XLR-Eingänge, symmetrisch (Rückseite) (parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: AUS bis +20 dBmax. Eingangspegel: +21,5 dBu Analogeingänge (Mikrofon): Kanäle: XLR-Eingang, symmetrisch (Front-/Rückseite, parallel geschaltet)A/D-Wandlung: 24 Bit, 96 kHzstufenloses Gain: -50 dB bis +50 dBPhantomspeisung: 48 Volt AES-Eingänge: Kanäle: 3 x (2+2) mit pro Paar wählbarer Abtastratenkonvertierung Dante-Eingänge: Kanäle: 3 x 4 mit global wählbarer Samplingrate (48 kHz/96 kHz) Analogeingänge: Kanäle: 4 x XLR symmetrischmax. Ausgangspegel: +21,5 dBu (interne Anpassung mit +8 oder +12 dBu an das Zuspielsystem) AES-Ausgänge: Kanäle: 2 x 2Samplingrate: Interne 96 kHz Wordclock, optional auf externe BNC-Wordclock synchronisierbar Dante-Ausgänge: Kanäle: 1 x 4Samplingrate: 48 kHz / 96 kHz, global wählbar Allgemein: Spannungsversorgung: 60 VAC bis 240 VACLeistungsaufnahme: < 40 WattGewicht: 5,1 kgAbmessungen (H X B X T): 88 x 482 x 312 mm (2HE)